Das

Kepler-
Gymnasium Ulm

MINT

http://www.kgu.schule.ulm.de/drupal/sites/default/files/mzs-logo-schule_2019-web.jpgMINT ist eine Abkürzung und setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammen.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, unseren MINT-Bereich weiter zu stärken.

"Umso mehr freuen wir uns, dass das Kepler-Gymnasium als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet wurde."

 

Allgemeine Informationen zur MINT-freundlichen Schule finden Sie hier: https://mintzukunftschaffen.de/mint-freundliche-schule-2/

Damit verbunden sind folgende Punkte:

  1. Profilbildung in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern
  2. Vernetzung mit Partnerunternehmen und MINT-Botschaftern
  3. Stärkung der MINT-Fächer
  4. Angebote der Schule regional und überregional darstellen
  5. Anerkennung für geleistete Arbeit im MINT-Bereich
  6. Teilnahme am MINTMAX-Programm, dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schule

Kontaktdaten des MINT-Beauftragten

StD Ulrich Kögel Abteilungsleiter MINT

Kontakt über das Sekretariat

Telefon: (0731) 161-3671

E-Mail: kepler-gym@ulm.de

 

Ab Klasse 8 entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für ein vierstündiges Profilfach. Im naturwissenschaftlichen Profil besteht die Wahlmöglichkeit zwischen NwT und IMP. Die vollständige Stundentafel für die Klassenstufen 5 bis 10  ist hier zu finden.

In der Kursstufe werden neben Mathematik, Biologie, Physik und Chemie noch die zweistündigen Wahlfächer Darstellende Geometrie, Informatik und Vertiefungskurs Mathematik angeboten.

Weitere Informationen zu einzelnen MINT-Fächern finden Sie auch auf den Seiten der einzelnen Fachbereiche: Mathematik, Physik, Informatik, IMP, NwT, Biologie, BNT, Chemie,

Geographie, Darstellende Geometrie,

 
Arbeitsgemeinschaften im MINT-Bereich:

Lego-Mindstorms-AG
Öko-AG
Schulgarten-AG
Informatik-AG, ab dem kommenden SJ


Berichte aus dem MINT-Bereich:

Mathematik-Wettbewerb Kl.5-6 "Känguru der Mathematik"

Ergebnisse des Känguru-Wettwerb 2019

 

weitere folgen demnächst

 

 

Bilder: