Das

Kepler-
Gymnasium Ulm

Ethik

Ethik wird am KGU von Klasse 5-10, sowie in der Kursstufe als eigenständiges Fach angeboten (Aufteilung der Stunden, siehe Stundentafel.)

Die Inhalte des Ethikunterichts am Klasse 7 werden durch den Bildungsplan 2016 vorgegeben und  ergänzt durch das schulintern erarbeitet Schulcurriculum.

 

 Allgemeine Informationen zum Fach Ethik am KGU

„Ethik ist das Bindeglied zwischen meinem Wunsch nach Glück und dem aller Menschen.“(Dalai Lama)

 

Der Ethikunterricht findet momentan in den Klassen 5/6 als AG ‚Philosophieren mit Kindern‘ statt.  Ab Klasse 7 ist Ethik ein reguläres Fach, in dem – wie in den anderen Nebenfächern auch – in der Regel zwei Klassenarbeiten pro Jahr geschrieben werden.

Wir beschäftigen uns mit grundlegenden moralischen Fragen, die uns im täglichen Leben wie auch in gesellschaftlichen, politischen, wissenschaftlichen Zusammenhängen und weiteren Bereichen des Zusammenlebens begegnen.

 

„Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch?“(Immanuel Kant)

 

Ziel des Unterrichts ist es, miteinander ins Gespräch zu kommen und dabei die ethische und allgemeine Argumentationsfähigkeit zu schulen. Dies geschieht in einer respektvollen und toleranten Haltung.

 

„Was du nicht willst, das man dir tu‘, das füg‘ auch keinem andern zu, lautet eines der grundlegenden Prinzipien der Ethik. Aber mit gleicher Berechtigung kann man sagen: Was du anderen antust, das tust du auch dir selber an.“(Erich Fromm)

 

Hin und wieder versuchen wir auch jenseits des Unterrichts aktiv zu werden durch Projekte wie den Red Hand Day (unter Leitung unserer SMV) oder die Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen (religiöse Einrichtungen, Amnesty International, etc.).

 

Ethisch werden heißt, wahrhaft denkend werden.“(Albert Schweitzer)