Das

Kepler-
Gymnasium Ulm

Lernzeit (Hausaufgabenbetreuung)

Lernzeit (Hausaufgabenbetreuung)

 

Die freiwillige Lernzeit am Kepler-Gymnasium findet an vier Nachmittagen pro Woche für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 statt:

 

Mo, Di, Mi, Do: jeweils 7. und 8. Stunde (13.45-14.30 Uhr und 14.35-15.20 Uhr)

 

Probewoche

Zum Schuljahr 2019/20 beginnt die Lernzeit ab Mo, dem 23.9. mit einer Probewoche: Ihr Kind kann ganz unverbindlich und zunächst noch ohne Anmeldung vorbeikommen und probeweise an der Betreuung teilnehmen.

 

Verbindliche Anmeldung

Wenn Sie Ihr Kind für das gesamte Schuljahr verbindlich zur Hausaufgabenbetreuung anmelden wollen, dann füllen Sie bitte bis spätestens Freitag, 27.9.19 den unteren Abschnitt des Anmeldeformulars aus, das Ihr Kind von der Klassenlehrerin bekommen hat, und lassen ihn bis zur großen Pause zurück an die Klassenlehrerin geben. Das Anmeldeformular ist auch hier auf der Homepage zum Download hinterlegt.

Ab Mo, dem 30.9. ist eine Teilnahme nur noch mit schriftlicher Anmeldung möglich.

In wichtigen Fällen können Sie Ihr Kind bitte schriftlich bei mir abmelden.

 

Organisatorisches

Die Hausaufgabenbetreuung findet in den Räumen C2, C3 und evt. C4 statt. Diese Räume sind die absoluten Stillarbeitsräume, in die man sich nach Erledigung der Hausaufgaben jedoch auch mit einem Buch zurückziehen kann. Es sind zu allen Betreuungsstunden LehrerInnen eingeteilt, die von SchülerInnen der Mittel- und Oberstufe unterstützt werden. C1 steht als Spieleraum zur Verfügung für den Fall, dass alle Hausaufgaben erledigt sind und kein Interesse am Lesen besteht. Es soll dort jedoch nicht getobt, nicht beliebig gespielt und schon gar nicht gemobbt werden! Vielmehr geht es darum, mit anderen Kindern sozial verträglich spielen zu lernen. Auch hier sind ältere SchülerInnen dabei, die den Kindern jeweils Spiele zur Verfügung stellen und auf faires Verhalten achten.

 

Folgende Regeln gelten für das Schuljahr 2019/20:

 

  • Die Anmeldung gilt für ein Schuljahr und es besteht Anwesenheitspflicht.
  • Etwaige Nachsitzstunden dürfen nicht während der Lernzeit abgeleistet werden.
  • Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind schriftlich bei der Klassenlehrerin oder bei mir, wenn es einmal nicht zur Lernzeit kommen kann oder früher gehen muss.
  • Die Schülerinnen und Schüler, die an der Lernzeit teilnehmen, müssen dazu bereit und fähig sein, sich sozialverträglich zu verhalten. Bei übermäßigem Störverhalten werden die Eltern informiert bzw. kann ein Ausschluss von der Lernzeit erfolgen.
  • Die Schüler/innen sind verpflichtet, Lern- oder Übungsmaterial mitzubringen, um sich bis zum Ende der Betreuungsstunde selbstständig zu beschäftigen.

 Katharina Bühling, Koordinatorin Lernzeit