Das

Kepler-
Gymnasium Ulm

Grußwort

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

ich begrüße Sie ganz herzlich auf der Homepage des Kepler-Gymnasiums Ulm und freue mich sehr über Ihr Interesse an unserer Schule.

Durch die zentrale Lage in der Innenstadt, wenige Gehminuten vom Ulmer Münster entfernt und gegenüber vom Justizgebäude gelegen, ist die Schule gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Daher kommen die derzeit 865 Schülerinnen und Schüler nicht nur aus dem Stadtgebiet Ulm, sondern auch aus Gemeinden des Alb-Donau-Kreises.

Wir setzen uns dafür ein, alle Schülerinnen und Schüler durch ein umfangreiches, über den Pflichtunterricht hinausgehendes Konzept zu fördern, aber auch zu fordern, um sie dann mit dem Abitur zu entlassen und ihnen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen.

Bausteine dieses F&F-Konzepts sind zum Beispiel: Eine zusätzliche Poolstunde pro Woche in Klasse 5 in den Fächern Deutsch und Mathematik; Oberstufenschüler werden Sprach-Coaches für Unterstufenschüler, die noch Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben; Vorbereitungskurse für Sprach-Zertifikate (DELF, Cambridge); eine Vielzahl an Wettbewerben, auch in den MINT-Fächern, und vieles mehr.

Besonders wichtig ist uns, dass sich alle am Schulleben Beteiligten als Schulgemeinschaft sehen und für die Weiterentwicklung des Schullebens verantwortlich fühlen.

Die übergeordneten Ziele der Schule werden durch das von Lehrern, Schülern und Eltern erarbeitete Leitbild und den von der SMV eigenständig erstellten Kepler-Kodex vorgegeben.

Das von der gesamten Schulgemeinschaft geschätzte gute Schulklima beruht dabei im Wesentlichen auf den im Leitbild und Kepler-Kodex verankerten Werten: Vertrauen, Respekt, Gerechtigkeit und Transparenz. Der Kepler-Kodex, das Schüler-Feedback und die Öko-AG sind Beispiele für die aktive Mitwirkung der Schülerschaft, um das Schulleben des Kepler-Gymnasiums weiter zu entwickeln.

Um das Leitbild allen Schülerinnen und Schülern im Schulalltag nahe zu bringen, wird das Schuljahr jeweils mit einem Jahresmotto begleitet: Im Schuljahr 2017/18 hieß das Jahresmotto „Kepler Verantwortung“, im Schuljahr 2018/19 schafften wir an einem gemeinsamen Mottotag zusätzlichen Raum, das Thema "Das Kepler gestaltet Räume" zu erarbeiten und in diesem Schuljahr wird - nach dem Vorschlag einer 8. Klasse - unser Jahresmotto mit dem Thema "Vielfalt" überschrieben.

Am 1. Schultag wurde das neue Thema in einer „Assembly“ vorgestellt: In der Schule gibt es eine "Vielfalt" an Schülerpersönlichkeiten, Begabungen, Nationalitäten, Religionen, Vorstellungen von Kultur, usw., die sich trotz aller Verschiedenheiten mit Respekt und Höflichkeit begegnen, fair und achtsam miteinander umgehen und eine gute Schulgemeinschaft bilden. Bei den Projekttagen und einer regelmäßigen besonderen „Aktion des Monats“ (z.B. im Monat Mai 2019: “Dieser Mai ist politisch dabei!“) wollen wir dies für alle Schülerinnen und Schüler gestalten und erlebbar machen.

Das Kepler-Gymnasium bietet außer dem sprachlichen Profil (E/F/Spa oder E/L/Spa) das naturwissenschaftliche Profil, seit diesem Schuljahr auch mit dem Profilfach Informatik, Mathematik und Physik (E/F/NWT bzw. IMP oder E/L/NWT bzw. IMP) und das Kunstprofil (E/F/Kunst oder E/L/Kunst) an. Der Kunstzug mit verstärktem Kunstunterricht kann schon ab Klasse 5 besucht werden.

Zusätzlich haben wir in Klasse 5 und 6 eine Streicherklasse (mit dem naturwissenschaftlichen Zug und dem Kunstzug kombinierbar), in der Schülerinnen und Schüler im Musikunterricht ein Streichinstrument erlernen können. Natürlich freuen wir uns über alle Schülerinnen und Schüler, die unser Schulorchester verstärken, das als vollständiges Sinfonieorchester etwas ganz Besonderes ist.

Neu in diesem Schuljahr ist unsere Auszeichnung als "MINT-freundliche Schule", die wir auch für unsere vielfältigen naturwissenschaftlichen Angebote (z.B. die Robotik-AG für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 6 und für interessierte Schülerinnen und Schüler die Zusammenarbeit mit dem Schülerforschungszentrum in Ulm) bekommen haben.Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage beim Stichwort "MINT".

 

Beste Grüße,

Dr. Karin Weidner-Reuter, Schulleiterin