Das

Kepler-
Gymnasium Ulm

Deutsch

Profil / KlasseKlasse 5Klasse 6Klasse 7Klasse 8Klasse 9Klasse 10
Kunst4+244444
Naturwissenschaftlich4+244444
Sprache4+244444

 

Dem Fach Deutsch werden in Klasse 5 zwei Poolstunden zugeordnet:

1 Stunde Basiskurs Medienbildung

1 Stunde Sprachcurriculum

 

Deutsch am KGU

 

1. Allgemeine Informationen zum Fach

 

„Sprache ist ein Schlüssel zur Welt“ – so heißt es im neuen Bildungsplan 2016[1]. Wir brauchen Sprache, um zu denken, um Beziehungen zu anderen Menschen aufzunehmen, um das Schöne, aber auch das Schreckliche der Welt zu erfahren und zu deuten.

 

Deshalb hat der Deutschunterricht eine herausgehobene Bedeutung, die auch daran sichtbar wird, dass es von der 5. Klasse bis zum Abitur durchgehend 4-stündig unterrichtet wird und auch verpflichtender Teil der Abiturprüfung ist.

 

Im Deutschunterricht erwerben die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen in den Bereichen „Sprechen und Zuhören“, „Schreiben“ und „Lesen“. Diese sogenannten „prozessbezogenen Kompetenzen“ sind weit über den Deutschunterricht hinaus für alle anderen schulischen Fächer wie auch für den weiteren Bildungs- und Berufsweg der Schülerinnen und Schüler relevant.

 

Inhaltlich beschäftigt sich der Deutschunterricht hauptsächlich mit „Texten und anderen Medien“, wobei neben literarischen Texten auch Sach- und Gebrauchstexte sowie Medien in den Blick kommen. Der Schwerpunkt liegt aber, besonders in den höheren Klassenstufen und der Oberstufe, bei den literarischen Texten. Der Umgang mit literarischen Texten trägt nämlich wesentlich zur literarischen, ästhetischen und kulturellen Bildung, zur gesellschaftlichen Orientierung, zur Werteerziehung und zur Persönlichkeitsbildung bei. Deshalb legen wir am Kepler-Gymnasium auch besonderen Wert auf das Lesen. Verschiedene Angebote wie die Ulmer Unke, Teilnahme an der Kinderbuchmesse KIBUM und der Vorlesewettbewerb, aber auch Besuche in Schul- und Stadtbibliothek sollen die Schülerinnen und Schüler zum Lesen anregen. Schön ist es, wenn dieses Anliegen durch die Eltern unterstützt wird.

 

Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt des Deutschunterrichts sind „Sprachgebrauch und Sprachreflexion“. Der Sprach-, Grammatik- und auch Rechtschreibunterricht soll die Schülerinnen und Schüler zum sicheren und reflektierten Umgang mit Sprache befähigen.

 

2. Deutsch am KGU

 

Um die vielfältigen Ziele des Deutschunterrichts, insbesondere die sichere Beherrschung der Sprache, zu erreichen, wird am KGU der Deutschunterricht der Klasse 5 durch eine Stunde allgemeine Sprachförderung ergänzt. Hinzu kommen verschiedene Angebote im Rahmen des Förder- und Forderkonzepts wie ein Kurs für Schülerinnen und Schüler mit Lese-Rechtschreib-Schwäche oder das Rechtschreibbüro.

 

Im Fach Deutsch werden in der Regel vier Klassenarbeiten pro Jahr geschrieben. Für die mündliche Notengebung hat die Fachschaft Deutsch einheitliche Kriterien festgelegt. Auch im Fach Deutsch können GFS gehalten werden, die Regelungen dafür finden sich hier.

 

Der reguläre Fachunterricht wird am KGU ergänzt durch Autorenlesungen für verschiedene Klassenstufen, Theater- und Ausstellungsbesuche sowie verschiedene Wettbewerbe in allen Klassenstufen, wobei der bundesweite Vorlesewettbewerb für die 6. Klassen bei uns jährlich durchgeführt wird.

Auch während der Projektwoche gibt es Zusatzangebote aus dem Bereich des Faches Deutsch und kleinere Projekte mit kreativen Aufgabenstellungen und Produktionen werden von einzelnen Kolleginnen und Kollegen in den laufenden Unterricht integriert.

 

Links zu Berichten über besondere Aktionen:

> 5 Preise gewonnen im Schülerwettbewerb „Die Deutschen und ihre Nachbarn im Osten“

> Projekt "Leseliste" für Klasse 5 - 10

> Preisträgerin Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur

> Besuch in einer Buchhandlung mit Präsentation von Lesekisten

> Workshop mit dem Schriftsteller Dirk Kurbjuweit

 

Im AG-Bereich gibt es ebenfalls interessante Angebote. So können sich interessierte Schülerinnen und Schüler in den Theater-AGs für Unter- und Mittel-/Oberstufe oder bei "Jugend debattiert" engagieren oder bei der Gestaltung unserer Schülerzeitung „Kepler-Kessel“ mitwirken.


Die Kolleginnen und Kollegen, die das Fach Deutsch am Kepler-Gymnasium unterrichten, arbeiten in der Fachschaft eng zusammen und bilden sich regelmäßig fort – sowohl bei speziellen Angeboten der Fortbildungsinstitute als auch im Regionalen Arbeitskreis, bei dem sich mehrfach im Jahr Kolleginnen und Kollegen aus dem Raum Ulm treffen, um sich auszutauschen und unter der Leitung von Fachberatern aktuelle fachliche Themen zu bearbeiten.

 



[1] Siehe „Bildungsplan 2016“. Den vollständigen Text des Bildungsplans Deutsch finden Sie hier.

 

Seiten