Das

Kepler-
Gymnasium Ulm

Lernzeit (Hausaufgabenbetreuung)

Lernzeit (Hausaufgabenbetreuung)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Klassen 5 bis 7,

das Kepler-Gymnasium bietet in diesem Schuljahr 2021/22 die Lernzeit/Hausaufgabenbetreuung an vier Wochentagen (Mo – Do) in der 7./8. Stunde (13.45-14.30 Uhr und 14.35-15.20 Uhr) angeboten.

Von der Anzahl der Anmeldungen machen wir abhängig, an welchen Tagen die Lernzeit dann tatsächlich stattfinden kann.

Probewoche

Im Schuljahr 2021/22 beginnt die Lernzeit am Montag, dem 27.09.21 mit einer Probewoche: Ihr Kind kann unverbindlich und zunächst noch ohne Anmeldung vorbeikommen und probeweise an der Lernzeit teilnehmen. Die Räume werden noch bekannt gegeben.

Verbindliche Anmeldung

Wenn Sie und Ihr Kind möchten, dass Ihr Kind die Lernzeit besuchen soll, dann melden Sie Ihr Kind  bitte zu den von Ihnen gewünschten Zeiten bis spätestens Freitag, 01.10.21 mit dem unteren Anmeldeformular an, das Ihr Kind von der Klassenlehrer*in bekommen hat, und lassen es bis zur großen Pause zurück an die Klassenlehrerin geben. Das Anmeldeformular ist auch auf der Kepler-Homepage zum Download hinterlegt.

Ab Montag, dem 04.10.21 ist eine Teilnahme nur noch mit schriftlicher Anmeldung möglich.

Sollte Ihre Tochter/ Ihr Sohn einmal nicht an der Lernzeit teilnehmen können, melden Sie dies bitte entweder schriftlich der Klassenlehrer*in oder telefonisch im Sekretariat.

Organisatorisches

Es liegt uns am Herzen, dass die Lernzeit von den Schüler*innen optimal genutzt wird, indem nicht nur Hausaufgaben gemacht werden, sondern auch Vokabeln gelernt werden oder für Klassenarbeiten geübt wird. Dabei ist Ihre Mithilfe und Unterstützung notwendig, indem Sie darauf achten, dass ein Hausaufgabenheft geführt wird und alle Arbeitsmaterialien in der Schultasche sind. Entscheidend ist aber auch, dass die Schüler*innen die Bereitschaft mitbringen, selbstständig und ohne die anderen zu stören für die Schule zu arbeiten.

Sollten keine Hausaufgaben mehr zu bearbeiten sein und auch nichts mehr zum Üben und Lernen anstehen, haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit still etwas zu lesen, zu schreiben oder zu malen.

Die Räume, in denen die Hausaufgabenbetreuung/Lernzeit stattfindet, sind die absoluten Stillarbeitsräume. Es sind zu allen Betreuungsstunden Schüler*innen ab Klasse 10 eingeteilt, die von Lehrer*innen unterstützt werden. Die betreuenden Schüler*innen sind dazu angehalten, die Hausaufgabenhefte zu kontrollieren, damit die Lernzeit auch wirklich effektiv genutzt werden kann.

 Folgende Regeln gelten für das Schuljahr 2020/21:

 Die Anmeldung gilt für ein Schuljahr und es besteht Anwesenheitspflicht.

  • Etwaige Nachsitzstunden dürfen nicht während der Lernzeit abgeleistet werden.
  • Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind schriftlich bei der Klassenlehrerin oder telefonisch im Sekretariat, wenn es einmal nicht zur Lernzeit kommen kann oder früher gehen muss.
  • Die Schülerinnen und Schüler, die an der Lernzeit teilnehmen, müssen dazu bereit und fähig sein, sich sozialverträglich zu verhalten. Bei übermäßigem Störverhalten werden die Eltern informiert bzw. kann ein Ausschluss von der Lernzeit erfolgen.
  • Die Schüler/innen müssen Lern- oder Übungsmaterial mitbringen, um sich bis zum Ende der Betreuungsstunde selbstständig und still zu beschäftigen.

 Katharina Bühling, OStR‘, Koordinatorin Lernzeit